Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

KBV: neueste Infos per Online-Pressekonferenz

19.03.2020 Pressemitteilungen

Neben der Versorgung von Corona-Verdachtsfällen und Corona-Patienten halten die niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten auch die Regelversorgung ihrer Patienten weiterhin aufrecht. Um die Behandlung der Versicherten im niedergelassenen Bereich auch künftig sicherstellen zu können, hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) Vorschläge und Forderungen für die ambulante Versorgung unter diesen besonderen Voraussetzungen entwickelt. Diese wurden am 19. März auf einer Online-Pressekonferenz vorgestellt.

Auf dem Podium der Online-Pressekonferenz waren Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der KBV, sowie Dr. Stephan Hofmeister, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der KBV, vertreten. Die Moderation übernahm Dr. Roland Stahl, Pressesprecher der KBV.