Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Globale Gesundheit beginnt bei uns

20.03.2020 Gesundheitstipps, KVNO aktuell

Die Corona-Pandemie zeigt: Gesundheitsversorgung ist ein Thema, das nicht regional behandelt werden kann. „Lokale Versorgung und globale Verantwortung sind untrennbar miteinander verbunden“, sagte Hermann Gröhe, ehemaliger Bundesgesundheitsminister, bei der Eröffnung der Ausstellung „Globale Gesundheit beginnt bei uns“.

Die Ausstellung war vom 6. bis 20. Februar 2020 im Haus der Ärzteschaft zu sehen. Initiiert wurde sie von action medeor. „Die Notapotheke der Welt“ versorgt als Medikamentenhilfswerk Menschen in aller Welt mit Arzneimitteln.

Die Grafik zeigt die Ziele für Nachhaltigkeit.

Die Vereinten Nationen haben in ihrer „Agenda 2030“ insgesamt 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung formuliert. Diese wurden in der Ausstellung vorgestellt. Eines der Ziele der ist „Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern“.

Anlässlich der Eröffnung diskutierte ein hochrangig besetztes Podium über die globalen Gesundheitsherausforderungen. Neben Hermann Gröhe waren dies Dr. med. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein, Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein, Dr. med. Ute Teichert, Leiterin der Akade­mie für öffentliches Gesundheitswesen, Dr. Armin Hoffmann, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein, Prof. Dr. René Gottschalk, Leiter des Frankfurter Gesundheitsamts, und Siegfried Tho­maßen, Präsident von action medeor.