Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Lieferengpässe bei Arzneimitteln

25.09.2019 KVNO aktuell, Verordnungsinfos

In der September-Ausgabe von KVNO aktuell hatten wir aufgerufen, uns Hinweise zu senden, wenn einzelne Arzneimittel oder Wirkstoffe nicht lieferbar sind. Die bisherigen Rückmeldungen weisen auf Lieferengpässe in unterschiedlichen Indikationen hin – vornehmlich im neurologischen Bereich, wenn Wirkstoffe nur von wenigen Unternehmen angeboten werden. Um das Bild zu vervollständigen, bitten wir Sie weiterhin, uns Beispiele zu senden.

HON

Welche Arznei fehlt?

Lieferengpässe behindern Behandlungen und bedeuten Aufwand für die Praxen. Die KV Nordrhein möchte sich ein Bild vom Ausmaß machen. Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit, egal ob es um einzelne Arzneimittel oder ganze Wirkstoffe geht. Wir werten Ihre Rückmeldungen aus und greifen das Thema weiter auf. Bitte senden Sie Ihre Hinweise an:

E-Mail
Telefax 0211 5970 9108