Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Psychotherapie: Neuerungen bei Terminen und Formularen

04.09.2018 KVNO aktuell, Praxisinfos

Die Termin-Servicestelle (TSS) der KV Nordrhein muss ab 1. Oktober 2018 unter bestimmten Voraussetzungen Termine für probatorische Sitzungen bei Psychotherapeuten vermitteln. Dazu wurde das Formular PTV 11 angepasst.

Zum Abschluss der Psychotherapeutischen Sprechstunde erhält jeder Patient eine individuelle Patienteninformation auf dem Formular PTV 11. Diese enthält einen Befundbericht mit Ergebnissen und Empfehlungen für das weitere Vorgehen. Kreuzen Psychotherapeuten auf diesem Formular ab Oktober an, dass eine ambulante Psychotherapie "zeitnah erforderlich" ist, hat der Patient Anspruch darauf, von der Termin-Servicestelle innerhalb von vier Wochen einen Termin für eine probatorische Sitzung vermittelt zu bekommen.

Das neue Formular ist für Praxen aus Nordrhein beim Formularversand in Bonn zu beziehen. Alte PTV 11 dürfen ab Oktober nicht mehr verwendet werden.

Damit Termine zügig vermittelt werden können, sollten Psychotherapeuten freie Termine für probatorische Sitzungen umgehend melden. Dies ist über den e-Terminservice im KVNO-Portal auf kvnoportal.de möglich oder telefonisch unter 0211 5970 8988.

Drucken