Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

AOK: Neue Patientenerklärungen für AD(H)S und Tonsillotomie

26.03.2018 KVNO aktuell, Praxisinfos, Verträge

Die Teilnahmeerklärungen für Patienten der Verträge AD(H)S und Tonsillotomie mit der AOK Rheinland/Hamburg mussten wegen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung überarbeitet werden.

Für den Vertrag AD(H)S finden Sie die neue Teilnahmeerklärung auf unserer Website. Die neue Teilnahmeerklärung für den Tonsillotomie-Vertrag wird nicht wie angekündigt zum 1. April 2018 vorliegen. Aufgrund von Vorgaben der Aufsichtsbehörde überarbeitet die AOK Rheinland/Hamburg die Erklärung auf Vorgabe des Bundesversicherungsamtes weiterhin. Sobald die neue Version vorliegt, werden wir diese auf unserer Website zur Verfügung stellen. Solange gilt die bisherige Erklärung aus dem Jahre 2012 weiter. Die Teilnahmeerklärungen für Patienten, die bereits eingeschrieben sind, gelten ebenfalls weiterhin.

Die aktuellen Teilnahmeerklärungen stehen wie gewohnt hier zum Herunterladen zur Verfügung. Ärzte müssen diese ausgefüllt an die KV Nordrhein übermitteln. Eine Bestellung über den Formularversand ist nicht möglich, Sie können die Dokumente jedoch selbst herunterladen:

Weitere Änderung beim AD(H)S-Vertrag: Der Diagnosebogen ist ersatzlos aus dem Vertrag gestrichen worden. Dies gilt auch für den anhängenden Modulvertrag der besonderen psychotherapeutischen Versorgung.



Drucken