Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Sie suchen ein interessantes Aufgabengebiet in einem modernen Dienstleistungsunternehmen? Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein mit ihren 19.500 Mitgliedern stellt die ambulante medizinische und psychotherapeutische Versorgung von 9,5 Millionen Einwohner*innen in Nordrhein sicher.

Für den Arbeitsbereich Strukturfonds in unserer Abteilung Sicherstellung für die Hauptstelle Düsseldorf suchen wir eine*n

Volljurist*in als Referent*in

Das erwartet Sie:

  • Koordination der anfallenden Aufgaben im Bereich Strukturfonds
  • Auskunftserteilung und Beratung der Mitglieder der KV Nordrhein / Ärzt*innen und/oder Psychologische Psychotherapeut*innen im Zuständigkeitsbereich
  • Inhaltliche und rechtliche Ausgestaltung von Fördermaßnahmen
    sowie Konzeption der Verwaltungsprozesse
  • Klärung von Rechtsfragen
  • Erstellung von Durchführungsrichtlinien
  • Rechtliche Begleitung der Verwaltungsverfahren
  • Begleitung von Projektgruppen

Das bringen Sie mit:

  • Optimalerweise besitzen Sie ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften nebst 2. Staatsexamen, von Vorteil wäre ein inhaltlicher Schwerpunkt im Medizin- oder Sozialrecht
  • Sie besitzen gute Kenntnisse im Verwaltungs- und Verfahrensrecht, Vertragsarztrecht und im Gebührenordnungsrecht
  • Die Bedarfsplanungs-Richtlinie, sowie die Ärzte-ZV und die Weiterbildungsordnung sind für Sie nicht unbekannt
  • Ihr analytisches Denken, Ihre hohe Organisationsfähigkeit und Ihr ausgeprägtes Kommunikationstalent runden Ihr Profil ab

Das können wir Ihnen bieten:

  • Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Angemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV L)
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jährliche Sonderzahlung
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie- z.B. mit Ferienangeboten für Kinder
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Überstundenausgleich
  • Ein sehr angenehmes Arbeitsklima

Kontakt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bewerben Sie sich bitte bis zum 28.08.2019.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung wird vertraulich behandelt.

Kontakt:

Chantal Zimmermann
Tel.: 0211-59708063

Jetzt bewerben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz