Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Coronavirus: Praxen vs. Pandemie

In Sachen des neuartigen Coronavirus ist der Landesteil Nordrhein besonders betroffen. Die KV Nordrhein arbeitet eng vernetzt mit den anderen ärztlichen Körperschaften in Nordrhein-Westfalen, den örtlichen Gesundheitsbehörden und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS) zusammen. Ziel ist es, die medizinische Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen und die Menschen im Land bestmöglich aufzuklären. Zusätzliche Mitarbeiter wurden zur Bewältigung der Anrufe in den Serviceteams und der Nummer 11 6 11 7 des ärztlichen Bereitschaftsdienstes hinzugezogen. Auf einer eigens eingerichteten Webseite finden sowohl Patienten als auch Ärzte jeweils aktualisierte Informationen.