Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Neue Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz

Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt immer weiter. Um sie und ihre Angehörigen wohnortnah zu beraten und zu unterstützen, haben im September 2019 zwölf Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz in Nordrhein-Westfalen ihre Arbeit aufgenommen.

Sie lösen die bisherigen Landesinitiativen Demenz ab. Ziel ist es laut Gesundheitsminister Laumann, transparente und bedarfsgerechte Strukturen aufzubauen, damit die Menschen schnell den Weg zum richtigen Ansprechpartner in ihrer persönlichen Pflegesituation finden.