Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Fachtagung Therapietreue

Kommunikation ist für das Arzt-Patienten-Verhältnis von entscheidender Bedeutung. Als „zentralen und wichtigsten Faktor für eine gute Versorgung“ bezeichnete sie Dr. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der KV Nordrhein, auf der Fachtagung „Zur Treue gehören immer zwei: Wege zu einer gelungenen Kommunikation“ im April diesen Jahres.

Der Fachtag wurde von der KOSA der KV Nordrhein zusammen mit der Gesundheitsselbsthilfe NRW, KOSKON und der Patientenbeauftragten des Landes ausgerichtet. Über 200 Ärzte, Psychotherapeuten sowie Patienten- und Selbsthilfevertreter nahmen daran teil. Im Mittelpunkt stand die Frage, welche Faktoren eine gute, offene Kommunikationskultur unterstützen. Es bestand Konsens, dass Arzt und Patienten den Behandlungserfolg am besten durch partnerschaftliche Verständigung und Einbezug des Patienten in die Therapieentscheidungen sichern. Die sogenannte partizipative Entscheidungsfindung wurde als Idealbild einer modernen Medizin herausgestellt. Auch die grundlegende Gesundheitskompetenz der Menschen gilt es zu fördern, um gut informiert und selbstbestimmt relevante Entscheidungen treffen zu können.

Die Veranstaltung stand im Zeichen von Teilhabe und Inklusion und wurde von Arzt und Fernsehmoderator „Doc Esser“ moderiert. Untermalt wurde sie durch „Graphic Recording“, einer Live-Visualisierung des Gesagten. Diese bleibt als anschauliches Protokoll der Veranstaltung dauerhaft erhalten. Zahlreiche Foto-Impressionen finden Sie in der Dokumentation der Tagung.