Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Termin-Servicestelle

Die Grafik zeigt die neue Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes: 116 117

Die Terminservicestelle (TSS) der KV Nordrhein unterstützt gesetzlich Krankenversicherte bei der Vermittlung eines Arzt- und Psychotherapeutentermins. Erreichbar ist die Servicestelle jeden Tag rund um die Uhr ohne Vorwahl unter der Nummer 11 6 11 7.

Grundsätzlich:

  • Die TSS vermittelt keine Wunschtermine bei einem bestimmten Arzt /Psychotherapeuten.
  • Der vermittelte Termin wird nach der gesetzlich festgelegten Umkreissuche erfolgen, somit kann dies gegebenenfalls mit einer weiteren Anfahrt für Sie verbunden sein.
  • Wir vermitteln keine Therapieplätze, sondern Termine für psychotherapeutische Sprechstunden, sogenannte Erstgespräche, und gegebenenfalls im Anschluss Termine für Akutbehandlungen/zeitnah erforderliche probatorische Sitzungen.
  • Patienten mit akuten Beschwerden werden mit einem standardisierten Ersteinschätzungsverfahren in die richtige Versorgungsebene (offene Arztpraxis, Ärztlicher Bereitschaftsdienst, Notfallambulanz im Krankenhaus, Rettungsdienst /112) vermittelt.
Das Bild zeigt den Zugang zum eTerminservice
E-Terminservice: einfach zum Termin

Termine können Sie jetzt ganz bequem von zu Hause aus machen. Der E-Terminservice zeigt Ihnen die freien Termine der Praxen in Ihrer Nähe. Im Google Play Store sowie im Apple Store finden Sie auch die 11 6 11 7 als mobile App-Variante.

So funktioniert die Terminvermittlung:

  • Nach Ihrer Kontaktaufnahme werden wir Ihnen innerhalb einer Woche einen Termin anbieten. Die maximale Wartezeit zwischen der Kontaktaufnahme und dem Termin beträgt vier Wochen.
  • Sollten wir Ihnen keinen Termin anbieten können, vermitteln wir Ihnen einen ambulanten Behandlungstermin in einem Krankenhaus.
  • Sie müssen den Termin absagen? Bitte rufen Sie uns an und geben den Termin wieder frei. Bei einer Absage am selben Tag Ihrer Terminvergabe können wir Ihnen im selben Zeitraum einen neuen Termin anbieten.

Facharzt:

  • Voraussetzung für die Vermittlung eines Facharzttermins innerhalb von vier Wochen ist das Vorliegen einer ärztlichen Überweisung mit Dringlichkeitscode.
  • Davon ausgenommen sind Termine bei einem Augen- und Frauenarzt.
  • Bei Überweisung ohne Code findet keine Vermittlung innerhalb von vier Wochen statt.
  • Es besteht kein Anspruch für Bagatellerkrankungen oder Routineuntersuchungen.

Haus- sowie Kinder- und Jugendarzt:

  • Für die Vermittlung an einen Haus- oder Kinder- und Jugendarzt benötigen Sie keine Überweisung.
  • Nach Ihrer Kontaktaufnahme mit der Terminservicestelle, vermitteln wir Ihnen einen Termin, einschließlich für Gesundheitsuntersuchungen im Kindesalter (U-Untersuchungen) oder unterstützen Sie bei der Suche nach einer dauerhaften Behandlung bei Haus- oder Kinder- und Jugendärzte.

Psychotherapie (Psychotherapeutische Sprechstunde, zeitnah erforderliche Probatorik, Akutbehandlung):

  • Für die Vermittlung einer Psychotherapeutische Sprechstunde beziehungsweise eines Erstgesprächs benötigen Sie keine Überweisung.
  • Für die Vermittlung einer zeitnah erforderlichen Probatorik und Akutbehandlung benötigen Sie eine individuelle Patienteninformation – auch genannt PTV-11-Formular – mit einem Dringlichkeitscode.
  • Nach einem psychotherapeutischen stationärem Aufenthalt benötigen Sie kein PTV-11-Formular für eine Akutbehandlung.