Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Mammographie (kurativ)

Grundlage für die Erteilung einer Genehmigung zur Durchführung und Abrechnung von Mammographien ist die Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur kurativen Mammographie (Mammographie-Vereinbarung).

Mehr Infos zum Mammographie-Screening
Ansprechpartner Telefon Telefax E-Mail
Sabine Fink 0211 5970 8278 0211 5970 8160 E-Mail
Beatrix Sydon 0211 5970 8035 0211 5970 8160 E-Mail

Downloads:

Mammographie-Prüfung
Abschnitt C und D

Ärzte, die eine Genehmigung zur Durchführung und Abrechnung von mammographischen Leistungen in der vertragsärztlichen Versorgung beantragen, müssen unter anderem erfolgreich an der Beurteilung einer Fallsammlung teilgenommen haben. Sie sind verpflichtet, sich weiterhin an einem Verfahren zur Selbstüberprüfung zu beteiligen. Die Selbstüberprüfung erfolgt im Abstand von 24 Monaten.

Die Fallsammlungsprüfung ist nach der Fortbildungsordnung der Ärztekammer Nordrhein in der Kategorie C mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

Auch mammographierende Ärzte in Brustkrebszentren haben die Möglichkeit, ihre fachliche Befähigung bei einer Kassenärztlichen Vereinigung durch eine regelmäßige Teilnahme an der Beurteilung einer Fallsammlung nachzuweisen. Die Beurteilung richtet sich nach Abschnitt D der Mammographie-Vereinbarung.

Ansprechpartner Telefon Telefax E-Mail
Ulrike Gilgenbach 0211 5970 8276 0211 5970 8160 E-Mail