Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Behandlung des diabetischen Fußes

Um eine Genehmigung zur Behandlung des diabetischen Fußes (EBM-Nr. 02311) zu erlangen, sind folgende Voraussetzungen bzw. Qualifikationen nötig:

  • Behandlung von mindestens 100 Diabetikern im Durchschnitt der letzten vier Quartale vor Antragstellung.
  • Außerdem müssen Sie die Qualifikation zur Durchführung von programmierten Schulungen für Diabetiker nachweisen. Fachärzte für Chirurgie, Orthopädie und Dermatologie können diese Leistung auch ohne Nachweis von programmierten Schulungen für Diabetiker beantragen.
Ansprechpartner Abteilung Telefon Telefax E-Mail
Sabine Adams Bezirksstellen Düsseldorf und Köln 0211 5970 8564 0211 5970 8574 E-Mail
Petra Oymann Bezirksstellen Düsseldorf und Köln 0211 5970 8569 0211 5970 8574 E-Mail