Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Frühförderstellen in Nordrhein

Interdisziplinäre Frühförderstellen (IFF) betreuen Kinder mit Behinderungen oder Entwicklungsproblemen im Vorschulalter. Die Heilmittelkosten für IFF-Verordnungen fallen weder ins Heilmittelbudget, noch belasten sie die Heilmittelrichtgröße der Praxis.

Frühförderstellen in Nordrhein (PDF, 15 KB)

Eine Frühförderung können niedergelassene Ärzte verordnen, wenn ein noch nicht eingeschultes Kind neben Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie noch heilpädagogische Maßnahmen benötigt. Als Verordnungsmuster verwenden Sie bitte das normale Rezept (Muster 16) und tragen „Frühförderung“ auf dem Vordruck ein. Zwei weitere Angaben sind wichtig: zum einen, wegen welcher Diagnose welches Heilmittel eingesetzt werden soll und aus welchen Gründen die heilpädagogische Behandlung nötig ist.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos zum Datenschutz