Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

KVK: Einführung für Polizeibeamte in NRW

Stand: 08/2016

Die Polizeibeamten des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) erhalten zum 1. Oktober 2016 eine Krankenversichertenkarte (KVK), die den bisherigen Papierkrankenschein ablöst. Die Karte enthält die Personalien des Patienten beziehungsweise die Personalnummer.

Bitte lesen Sie die Krankenversichertenkarte einmal im Quartal ein. Sie dient als Grundlage für die Abrechnung Ihrer Leistungen, wie auch für das Ausstellen weiterer Formulare, etwa Überweisungen oder Verordnungen.

Die elektronische Gesundheitskarte, so wie sie für Primär- und Ersatzkassenversicherte ausgegeben wird, steht derzeit für Versicherte der sogenannten "Sonstigen Kostenträger" noch nicht zur Verfügung.