Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Hinweise zur korrekten DMP-Dokumentation

20.03.2020

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein möchte alle Ärzte, die an Disease-Management-Programmen (DMP) in Nordrhein teilnehmen, noch einmal auf die Bedeutung der regelmäßigen und korrekten Dokumentation der Behandlung des jeweiligen DMP hinweisen.

Folgende Punkte sind besonders zu beachten:

  • Eingabe der Vertragsarzt-Nummer (LANR, neunstellig)
  • Eingabe der Betriebsstätten-Nummer (BSNR bzw. NBSNR)
  • Eingabe des korrekten DMP

Sollten diese Angaben nicht richtig oder unvollständig sein, kann dies dazu führen, dass die Patienten von den Krankenkassen angeschrieben beziehungsweise aus dem jeweiligen DMP ausgeschlossen werden. Da seitens der Krankenkassen in einem solchen Fall keine Information an die Praxen erfolgt, bitten wir darum, die oben genannten Punkte beim Ausfüllen der Dokumentationsbögen zu beachten. Dies betrifft auch die gegebenenfalls für das jeweilige DMP zusätzlich erforderlichen Angaben.