Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Aktuelle Fragen an die Serviceteams und deren Antworten: BFB – wie funktioniert das?

Bei den Serviceteams der KV Nordrhein gehen pro Monat rund 7.000 Anrufe, Faxe und E-Mails ein. Im September fragten viele Praxen nach, wie die Blankoformularbedruckung (BFB) funktioniert.

Was ist Blankoformularbedruckung?

Bei der Blankoformularbedruckung werden Formulare aus dem Praxisverwaltungssystem mit einem Laserdrucker auf Sicherheitspapier gedruckt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Zum einen entfällt die Bevorratung mit sämtlichen vertragsärztlichen Formularen, zum andern werden veraltete Nadeldrucker ersetzt und der Geräuschpegel dadurch deutlich reduziert. Ausführliche Informationen finden Sie auf einem Merkblatt.

Wie kann ich teilnehmen?

Die Teilnahme müssen Sie beantragen. Dafür gibt es ein Formular, das Sie ebenfalls in unserem Internet-Angebot finden. Auf dem Formular geben Sie neben allgemeinen Angaben der "Betriebsstätte" (Adresse und Betriebsstätten-Nummer) Ihr Praxisverwaltungssystem und Ihren Drucker an.

Welche Formulare sind so druckbar?

Per Blankoformularbedruckung können Sie alle bundesweit vereinbarten Vordruckmuster (GKV-Formulare) erstellen – mit Ausnahme von Rezepten (Muster 16) und Betäubungsmittel-Rezepten. Diese können aus Sicherheitsgründen nicht mittels Blankoformularbedruckung ausgefüllt werden.

Woher bekomme ich das Sicherheitspapier?

Das Sicherheitspapier erhalten Sie über unseren Formularversand in Krefeld. Sie dürfen es nur für die Bedruckung von GKV-Formularen verwenden.

Mit welcher Überweisernummer gebe ich eine Überweisung vom Truppenarzt oder Polizeiarzt ein?

Für diese Fälle gibt es ein gesondertes Feld: "Überweisung von anderen Ärzten" (Feldkennung 4219), in welches Sie den Überweiser namentlich eintragen. Zum Hintergrund: Truppen- bzw. Polizeiärzte haben weder eine lebenslange Arztnummer noch eine Betriebsstätten-Nummer. Daher können bei Überweisungen der Bundeswehr bzw. der Polizei diese Nummern nicht in Ihre Praxissoftware eingegeben werden. Softwarespezifische Besonderheiten erfragen Sie bitte bei Ihrem Anbieter.