Logo der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein

Navigation

Vieles ist in Bewegung, das Mut macht

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

780 Seiten, 70 Einzelempfehlungen – das Gutachten des "Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR) ist ein umfängliches Werk. Am 27. November 2018 hat der SVR sein Gutachten in einer von vier Regionalkonferenzen in Düsseldorf präsentiert – und dabei bekräftigt, dass es in unserem dauerreformierten System weiteren, erheblichen Veränderungsbedarf gibt.

Der Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr zeigt, dass sich die Politik in ihren Reformbemühungen weniger an sachlichen Analysen, sondern am vermeintlichen Wählerwillen orientiert – anders sind die Schwerpunkte im Entwurf des "Terminservicegesetzes", das den Zugang der Patienten zur vertragsärztlichen Versorgung verbessern soll, nicht zu erklären. Dabei attestieren uns Experten gerade in dieser Hinsicht "Bestnoten" im internationalen Maßstab.

Damit wir uns politisch auf Bundesebene stärker einbringen können, sind wir im Frühjahr der "Freien Allianz der Länder-KVen" beigetreten. Apropos Politik: Der Gesetzgeber hatte für 2017 Voraussetzungen für "Konvergenzverhandlungen" geschaffen, die wir in diesem Jahr im Kontext der Honorarvereinbarungen für 2017 und 2018 sehr erfolgreich abschließen konnten.

Auf Landesebene stehen die Aktivitäten der Politik ganz im Zeichen der Sicherstellung. Das "Landarztgesetz NRW" wird uns zwar nicht kurzfristig helfen, es kann aber ein Baustein neben vielen anderen sein, um Ärztinnen und Ärzte perspektivisch auch für die Niederlassung auf dem Land zu gewinnen. Die gemeinsamen Bemühungen von Land, KVen, Kammern und Krankenkassen in NRW um einen attraktiveren Quereinstieg in die hausärztliche Versorgung sind ebenfalls ein gutes Signal – und zeigen bereits Wirkung.

Das große Interesse an den Fördermaßnahmen unseres Strukturfonds stimmt uns optimistisch. Sogar beim Thema Notdienst kommen wir Schritt für Schritt voran – sowohl bei den sektorenübergreifenden Strukturen vor Ort als auch in der Weiterentwicklung der 116117, die wir ab kommendem Jahr noch bekannter machen wollen. Kurz gesagt: Es ist Vieles in Bewegung, das Mut macht.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien entspannte und erholsame Tage, frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr! Herzliche Grüße

Das Bild zeigt den Vorstand der KV Nordrhein.

Herzliche Grüße

Dr. med. Frank Bergmann
Vorstandsvorsitzender
Dr.  med. Carsten König, M. san.
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender